piwik

Kostenloses Analyse-Tool für Internetseiten-Besucher

Posted by Michael Roth on Dezember 18, 2009
Internet / No Comments

Google Analytics ist eine interessante Möglichkeit um das Verhalten von Besucher einer Webseite zu analysieren. Leider werden bei Nutzung dieses Dienstes die von den Benutzer gesammelten Daten aus der Hand gegeben und bei Google gespeichert. Um den Dienst zu nutzen, muss der Besucher auf der Seite über das Analyse-Tool aufgeklärt werden. Wie Heise am 02.12.2009 berichtete, haben viele Unternehmen diesen Hinweis nicht auf Ihrer Internetseite stehen.

Eine Möglichkeit dies zu umgehen und die Kontrolle über seine Daten zu behalten ist das kostenlose Tool piwik. Es ist gestern in der Version 0.5.4 erschienen. Wie die Versionsnummer schon aussagt, ist die Software noch nicht ganz ausgereift, kann aber schon zur Analyse von Internetseiten-Besuchern benutzt werden. Piwik ist in PHP geschrieben und benötigt zum Speichern der Daten eine MySQL-Datenbank, also Dinge, die bei fast jedem Hostinganbieter vorhanden sind.

Nach der Installation muss dann in jede zur überwachende Seite ein paar Zeilen in den HTML-Code eingefügt werden und schon werden alle Zugriffe gespeichert und können schön angezeigt werden.

Eine genauere Erklärung und Beispiele für eine Auswertung können auf der Piwik-Seite http://piwik.org/ angeschaut werden.

Tags: ,